Aktuelles aus der Overbergschule


Hier gibt es einen Einblick in unsere aktuellen Ereignisse, Aktionen, Projekte und vieles mehr. Ein "Klick" lohnt sich immer! 


03.04.20: Liebe Eltern,

vor genau drei Wochen haben wir Ihre Kinder mit vollgepackten Taschen nach Hause geschickt und wenig später verkünden müssen, dass unsere Schule geschlossen wird und der Unterricht für die nächste Zeit ruht. Zuvor mussten wir schon die Klassenfahrt der dritten Klassen absagen, für die alles vorbereitet war und worauf sich alle sehr gefreut hatten. Auch zahlreiche Besuche außerschulischer Lernorte vieler anderer Klassen durften und dürfen auch bis zum Ende dieses Schuljahres nicht mehr stattfinden. Trotz aller damit verbundenen Enttäuschungen und auch Traurigkeiten, war und ist es der sinnvollste Weg, die Infektionsketten zu unterbrechen und die größte Chance um gesund zu bleiben.

Sehr gerne hätten wir unsere Schulkinder heute persönlich in die wohlverdienten Osterferien verabschiedet und Ihnen in gedruckter Form unsere Ostergrüße übermittelt. Nun wählen wir den in den letzten Wochen besonders wertvoll gewordenen Weg der digitalen Übermittlung. Wir danken Ihnen ganz herzlich für die Unterstützung Ihrer Kinder beim täglichen häuslichen Lernen! Seien Sie und Ihre Kinder besonders stolz auf sich, wie Sie gemeinsam die vergangenen drei Wochen gemeistert haben. Mit den anstehenden Osterferien haben Sie sich eine Schulpause redlich verdient.

Von Herzen wünschen wir Ihnen trotz dieser herausfordernden Zeit ein gesegnetes und fröhliches Osterfest und sonnige Osterferien mit vielen schönen Frühlingserlebnissen. Wie es nach den Osterferien weitergeht, können wir derzeit nicht abschätzen. Aktuelle Informationen erhalten Sie weiterhin per Mail. Bitte schauen Sie auch regelmäßig auf unsere Schulhomepage, die alle wichtigen und interessanten Neuigkeiten für Sie bereit hält. Wir sind weiterhin für Sie per Mail und unter der Ihnen bekannten Handynummer erreichbar.

Wir hoffen sehr auf ein baldiges, gesundes Wiedersehen und freuen uns darauf, die Türen wieder weit für unsere Schulkinder öffnen zu können!

Im Namen des gesamten Overberg-Teams senden wir Ihnen und Ihren Kindern unserer allerherzlichsten Grüße!

 

Ihr Schulleitungsteam Antonia Hegemann und Katrin Stapel


Rückerstattung von Betreuungsgeldern

30.03.2020: Liebe Eltern! Aufgrund der Schulschließungen werden Ihnen Beiträge für die 8-1-Betreuung und die OGS zurückerstattet. Nähere Infos dazu finden Sie auf der Homepage der Stadt Oelde.

Die Informationen vom Mütterzentrum haben Sie per Mail erhalten und können Sie sich hier herunterladen:

Download
Eltern-Info, 8-1 Betreuung, Mütterzentru
Adobe Acrobat Dokument 147.4 KB

Brief von der Schulministerin Frau Gebauer

Download
Brief vom 27.03.2020
200327_Elternbrief der Ministerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.2 KB

Notbetreuung

23.03.20: Liebe Eltern! Sollte sich in den kommenden Tagen und Wochen noch der Bedarf an einer Notbetreuung ergeben, wenden Sie sich bitte an Herrn Siemer (frank.siemer@oelde.de). Er nimmt die Anträge entgegen (siehe auch Homepage der Stadt Oelde).

Betreuungsbedarf haben die Familien, bei denen mindestens ein Elternteil Schlüsselperson und in einem systemrelevanten Bereich tätig ist. Voraussetzung ist, dass keine Betreuung im privaten Umfeld gewährleistet werden kann. Wir helfen Ihnen gerne und betreuen in Kooperation mit der OGS Ihr Kind! Gleichzeitig müssen wir darauf hinweisen, dass die Notbetreuung kein Unterricht oder Förderunterricht ist. Die Kinder bearbeiten in der Betreuungszeit die Aufgaben, welche auch für alle anderen Schülerinnen und Schüler für den häuslichen Unterricht zur Verfügung gestellt wurden.

 

 


Elternbetreuung wird ausgeweitet

21.03.20: Nach aktueller Mitteilung des Schulministeriums NRW soll ab dem 23. März 2020 ein Anspruch auf eine Betreuung in einer Notgruppe bereits dann bestehen, wenn nur ein Elternteil Schlüsselperson ist. Danach haben alle Eltern, die als Schlüsselperson in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind und dort unabkömmlich sind und keine Betreuung im privaten Umfeld gewährleisten können, unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin einen Anspruch auf Notbetreuung. Um die Einsatzfähigkeit für die in Schlüsselpositionen Beschäftigten sicherzustellen, wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab sofort steht die Not-Kinderbetreuung bei Bedarf auch samstags und sonntags zur Verfügung.

 

Für Schulkinder, die ab Montag neu in die Notbetreuung aufgenommen werden sollen, wird um Anmeldung gebeten bis morgen, Sonntag, 12.00 Uhr. Fragen bzw. das ausgefüllte Antragsformular richten Sie bitte per E-Mail an: frank.siemer@oelde.de

 

Das Antragsformular und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Stadt Oelde.

 

In dringenden Fällen können Sie uns in der nächsten Zeit auf unserem Schulhandy unter der Nummer 0175 9198667 erreichen! Unsere Erreichbarkeit per Mail bleibt natürlich wie angekündigt, bestehen. Wir wünschen Ihnen trotz allem ein schönes Wochenende und weiterhin viel Kraft, Gesundheit und Durchhaltevermögen!

 

Herzliche Grüße

Antonia Hegemann und Katrin Stapel


Elternrundmail

16.03.20, 13:45 Uhr:

Liebe Eltern!

Wir hoffen, dass Sie alle gesund sind und es auch bleiben! Gerne möchten wir Sie auf diesem Wege über die aktuellen Entwicklungen unterrichten.

 

1. Betreuungsangebot Not-Gruppe

Bitte informieren Sie uns bis spätestens Dienstag, 9:00 Uhr, sofern für Sie absehbar ist, inwieweit Sie in den nächsten drei Wochen einen Betreuungsbedarf für Ihre Kinder haben. Betreut werden ausschließlich Kinder von Eltern, die zum "Personal kritischer Infrastrukturen" gehören. Die genaue Definition ist über das Wochenende noch einmal angepasst worden. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich über die Homepage der Stadt Oelde. Dort finden Sie auch ein entsprechendes Anmeldeformular sowie eine Arbeitgeberbescheinigung.

 

2. Versorgung mit Unterrichtsinhalten

Die Jahrgangsteams beraten sich heute, in welchem Umfang und was konkret in der kommenden Zeit Zuhause von den Kindern bearbeitet werden soll. Sie erhalten dazu von Ihrer Klassenleitung bis spätestens Dienstagmittag eine Mail.

 

3. Verlegung des Elternsprechtags

Da aktuell niemand abschätzen kann, wie es nach den Osterferien weitergeht, verschieben wir den Elternsprechtag. Den neuen Termin geben wir Ihnen zu gegebener Zeit bekannt.

 

4. "Gänsefüßchen"-Bestellung

Wir werden alle "Gänsefüßchen"- Bestellungen, die Ihre Kinder bis vergangenen Freitag bei uns abgegeben haben wie gewohnt bestellen. Sobald die Lieferung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie von uns eine Mail mit der Information wann und wo Sie Ihre Bestellung abholen können.

 

5. Regelmäßige Kontrolle der Mails

Bitte schauen Sie regelmäßig nach neuen Mails. Auch die Homepage ist immer aktuell. Da sich die Lage im Moment sehr dynamisch verändert, versuchen wir Sie regelmäßig mit neuen Informationen zu versorgen. Da für uns alle die Situation neu ist und alle vor eine große Herausforderung stellt, kann es sein, dass einige Regelungen aktualisiert und den Umständen angepasst werden (müssen).

 

6. Auftreten eines Corona-Falls

Sollte in Ihrer Familie ein bestätigter Corona-Fall auftreten, informieren Sie bitte UMGEHEND das Gesundheitsamt und die Schule. Ebenso werden wir Sie informieren, wenn uns ein Fall, der Sie betreffen sollte, bekannt gegeben wird.

 

7. Erreichbarkeit der Schule

Sie erreichen uns jederzeit per E-Mail:

k.stapel@meine-overberg.schule

a.hegemann@meine-overberg.schule

Auch die Klassenleitungen stehen Ihnen unter den bekannten E-Mail-Adressen zur Verfügung.

 

8. Serverprobleme

Es gibt und gab Serverprobleme beim Versenden der E-Mails, was mit der erhöhten Server-Nutzung zusammenhängt. Das System nutzen viele Schulen und ist aufgrund der aktuellen Lage verständlicherweise an der maximalen Kapazitätsgrenze. Wundern Sie sich also bitte nicht über eine verzögerte Mail-Zustellung. Einige Kolleg*Innen erhielten beim Versenden gehäuft Fehlermeldungen, so dass Sie davon ausgingen, die Mail sei nicht rausgegangen, was aber letztlich doch der Fall war. Daher erhielten einige Eltern die Mails mehrfach. Sehen Sie uns dies bitte nach!

 

Die Schulschließung und die anderen umfangreichen Maßnahmen sind ein großer Einschnitt in unser Leben, die uns alle vor besondere Herausforderungen stellen. So etwas hat es bisher noch nicht gegeben. Wir hoffen, dass alle Maßnahmen zu dem gewünschten Erfolg führen. Wir alle sind dafür verantwortlich, dass das gemeinsame Ziel, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, erreicht werden kann. Achten Sie daher darauf Ihre Sozialkontakte einzugrenzen. Insbesondere die Risikogruppe, zu der auch die Großeltern gehören, muss geschützt werden!

 

Bleiben Sie gesund!

Im Namen des gesamten Overberg-Teams

 

 

Ihr Schulleitungsteam

A. Hegemann und K. Stapel


Notbetreuung

15.03.20, 15:00 Uhr: Nach der Entscheidung des Landes, die Schulen und Kindertagestätten sowie Angebote der öffentlich geförderten Kindertagespflege zu schließen, richtet die Stadt Oelde in Abstimmung mit den Kindertagesstätten und den Trägern der Offenen-Ganztags-Grundschulangeboten ein Not-Betreuungsangebot ein.

Dieses besteht nach Vorgaben des Landes (kein Ermessen der Stadt Oelde) lediglich für Kinder, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen tätig sind. Zu den unverzichtbaren Funktionsbereichen gehören:

  • Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr
  • Ärzte sowie Klinik- und Pflegepersonal
  • Justizbehörden sowie Sonder- und Ordnungsdienste
  • Einrichtungen des Katastrophenschutzes
  • Angehörige der Bundeswehr

Für die Schulen gilt:

Wer als alleinerziehender Elternteil oder mit beiden Elternteilen Angehöriger einer der vorgenannten Berufsgruppen ist und keine Möglichkeit hat, die Betreuung der Kinder anderweitig zu organisieren, kann den Betreuungsbedarf bei den jeweiligen Schulen mit dem angehängten Antragsformular anmelden.

Das Antragsformular muss bis spätestens Dienstag, 17.03.2020, 9:00 Uhr an der Schule Ihres Kindes eingereicht werden. Im Laufe des Dienstags werden Sie dann informiert, wie und wo die Notfall-Betreuung stattfinden wird.

 

Wichtig:
Die erforderliche Bestätigung des Arbeitgebers zur Arbeit in unverzichtbaren Funktionsbereichen kann bis zum 20.03.2020 nachgereicht werden.

Download
200315-bedarfsanmeldungbetreuung-schule.
Adobe Acrobat Dokument 31.3 KB

Serverprobleme beim E-Mail-Versand

14.03.20, 09:00 Uhr: Liebe Eltern! Offenbar gab bzw. gibt es beim E-Mail-Versand vereinzelt Probleme mit dem Server. Einige Klassenleitungen versuchten es bis spät abends, die Mails zu versenden, kämpften jedoch mit Fehlermeldungen. Einzelne, definitiv versandte E-Mails, wurden mit erheblicher zeitlicher Verzögerung zugestellt. Wir bitten dies zu entschuldigen! Hier auf der Homepage finden Sie immer die aktuellsten Informationen!

 

(Es fehlen weiterhin noch E-Mail-Adressen. Bitte senden Sie diese den Klassenleitungen per Mail zu!)


Schulen in NRW bleiben bis zu den Osterferien geschlossen

 +++ Erinnerung: Liebe Eltern! Denken Sie bitte daran, für die OGS-Kinder das Mittagessen abzubestellen! +++

13.03.20, Update 16:00 Uhr: Liebe Eltern! Heute Mittag erreichte uns die Information des Schulministeriums, dass alle Schulen in NRW aufgrund der Corona-Pandemie bis zu den Osterferien geschlossen bleiben. Das bedeutet, dass nach aktuellem Stand erst am 20.04.2020 der Unterricht wieder aufgenommen wird.

 

Bis Mittwoch gibt es eine Übergangsregelung:

Damit Sie als Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Die Schulbusse fahren ebenfalls.

An diesen Tagen ist es auch möglich, noch Schulmaterialien aus der Schule zu holen, die am Freitag noch in den Klassen geblieben sind.

 

Ferner wird es während der gesamten Schulschließungszeit eine Not-Betreuung geben ausschließlich für Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen - insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, damit diese nicht wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen.

 

WICHTIG: Wir haben noch nicht alle E-Mail-Adressen (die Abfrage erfolgte per Elternbrief Anfang der Woche). Bitte schicken Sie umgehend an die jeweilige Klassenleitung eine E-Mail mit Ihrer aktuellen E-Mail-Adresse!!! Wir können Sie in den nächsten Wochen ausschließlich per E-Mail kontaktieren, so dass wir dringend auf eine aktuelle Adresse angewiesen sind.

 

Hinsichtlich der Planung bezüglich möglicher Unterrichtsinhalte berät sich das Lehrerkollegium am Montag und Dienstag und wird Sie dann informieren. Für sämtliche Fragen stehen Ihnen alle Lehrkräfte, sowie die Schulleitung per E-Mail zur Verfügung. Die aktuellen E-Mail-Adressen können Sie dem Elternbrief von Dienstag bzw. der Homepage entnehmen.

 

Sollte es noch weitere Informationen geben, informieren wir Sie selbstverständlich über die Homepage und per E-Mail.

 

Herzliche Grüße

 

A. Hegemann


Aktuelle Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

 

Freitag, 13.03.2020, 10:30 Uhr

Liebe Eltern,

 

wie Sie sicher auch schon in der aktuellen Berichterstattung verfolgen konnten, werden im Rahmen der Corona-Virus-Pandemie Schulschließungen immer wieder kontrovers diskutiert. Aktuell ist uns nichts von offizieller Seite mitgeteilt worden, so dass wir weiterhin davon ausgehen, dass alle Schulen geöffnet bleiben.

 

Dennoch weiß niemand wie sich die Lage entwickeln wird oder ob nicht auch unsere Schule aufgrund eines auftretenden Corona-Falls geschlossen werden muss.

 

Um auf diese Situation vorbereitet zu sein, möchten wir Sie bitten, regelmäßig Ihre E-Mails zu lesen und auf unserer Homepage nachzuschauen. Auf diesem Wege ist die Kontaktaufnahme und Informationsverbreitung aktuell die effektivste und schnellste. Sollten Sie daher noch nicht den unteren Abschnitt des letzten Elternbriefs ausgefüllt zurückgegeben haben, möchten wir Sie bitten, umgehend der Klassenleitung eine E-Mail mit Ihrer aktuellen E-Mail-Adresse zu schicken. Nur dann können wir sicherstellen, dass wir über die Klassenverteiler alle Eltern erreichen können.

 

Im Falle einer Schulschließung würden wir Sie auch über diese E-Mail-Adressen kontaktieren, um Sie mit weiteren Informationen und die Kinder mit Unterrichtsstoff zu versorgen, der dann in Heimarbeit bearbeitet werden sollte. Um auch dahingehend vorbereitet zu sein, werden wir die Kinder bitten, zumindest vor den Wochenenden alle Unterrichtsmaterialien mit nach Hause zu nehmen, gegebenenfalls auch mal in der Woche, je nach Entwicklung der Lage.

 

In allen Klassen wurden die wichtigsten Hygiene-Regeln (in die Armbeuge niesen, keine Hände reichen,…) besprochen, ebenso wie das korrekte Händewaschen. Bitte unterstützen Sie uns auch von Zuhause aus, indem Sie Ihre Kinder an das verantwortungsbewusste Verhalten erinnern, auch um sich und andere zu schützen. Schnell wird so das richtige Händewaschen Routine.

 

Weitere Informationen für Sie, aber auch für die Kinder, sowie ein Video, das wir in vielen Klassen gemeinsam angesehen haben, finden Sie im Internet unter www.infektionsschutz.de (Mediathek => Filme => Filme für Kinder).

Bitte kontaktieren Sie uns und das Gesundheitsamt umgehend, sofern in Ihrer Familie ein Corona-Fall auftreten sollte.

 

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis!

Wir wünschen Ihnen ein schönes und gesundes Wochenende!

 

Im Namen des Overberg-Teams

 

A. Hegemann


1. Sitzung des Overberg-Rats

13.03.20: Heute, am Freitag den 13. März 2020, tagte zum ersten Mal der Overberg-Rat. Hierzu kamen alle Klassensprecher und Vertreter der Klassen im Medienraum der Schule zusammen, sodass 24 Kinder sowie Frau Vogt und Frau Wiening anwesend waren. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde gemeinsam besprochen, welche Aufgaben der Overberg-Rat hat und welche Themen aus den jeweiligen Klassen diskutiert werden können. Bevor aktuelle Fragen besprochen und Lösungsansätze für Probleme überlegt werden, wurde ein Präsident sowie ein Vertreter gewählt. Mit dem Ziel, Schülerdemokratie zu leben und zu lernen, wird in den folgenden Sitzungen mit der Arbeit begonnen.

 


Karneval in der Overbergschule

20.02.2020: Am Freitag stand unsere Schule wieder Kopf und es schallte durch alle Klassen und Flure: Overbergschule - HELAU!!!! Wir verbrachten gemeinsam einen lustigen, farbenprächtigen, frohen Vormittag mit unseren Schülerinnen und Schülern! Zunächst ging es in den geschmückten Klassen hoch her: Es wurde gespielt, geschlemmt, gelacht und getanzt. Pünktlich nach der großen Pause holten die Viertklässler mit einer großen Polonaise alle anderen Kinder ab und führten sie nach einigen Runden auf dem Schulhof in die Aula, in der das bunte Treiben weiterging. Dort durfte jedes Kind auf der Bühne sein Kostüm präsentieren, einige Klassen animierten die anderen zum Tanzen, so dass die Zeit wie im Flug verging und schließlich alle wieder in die Klassen zogen, um dort noch ein wenig aufzuräumen und den bunten Vormittag ausklingen zu lassen.

 

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien

ein fröhliches, entspanntes Karnevalswochenende! HELAU!

 

Weitere Bilder befinden sich in der Bildergalerie.


Bildungspartnerschaft mit der Stadtbücherei

12.02.20: Kürzlich hat die Overbergschule ihre Bildungspartnerschaft mit der Stadtbücherei um zwei weitere Jahre verlängert. Hier geht's zum Zeitungsartikel


Katrin Stapel offiziell zur Konrektorin ernannt

12.02.20: Seit Beginn dieses Monats ist die Konrektorenstelle an unserer Schule wieder offiziell besetzt. Nachdem Frau Stapel 1,5 Jahren kommissarisch diese Tätigkeit übernommen hatte, konnte sie nun nach erfolgreicher Probezeit die offizielle Ernennungsurkunde in Empfang nehmen. Dazu gratulieren wir ihr ganz herzlich und wünschen ihr alles Gute für ihre Tätigkeit!

 

Hier geht's zum Zeitungsartikel.


Infos zum 2. Halbjahr

27.01.20: Am Freitag, dem 31. Januar 2020 erhalten die Kinder des 3. und 4. Jahrgangs ihre Halbjahreszeugnisse. Daher endet der Unterricht für alle Kinder der 1. bis 4. Klassen um 10.45 Uhr. Die Schulbusse fahren auch nach der 3. Stunde. Die Betreuung und die OGS sind wie gewohnt für die angemeldeten Kinder geöffnet.

 

Mit Beginn des neuen Halbjahres ändert sich auch erneut die Personalsituation an unserer Schule. Unsere Kollegin Frau Flüchter verlässt uns. Wir bedauern ihren Weggang von unserer Schule sehr, wünschen ihr aber natürlich alles erdenklich Gute für ihre Zukunft.

 Wir freuen uns sehr, dass Frau Rohde-Bussieweke ihren Dienst an unserer Schule wieder aufgenommen hat und heißen sie herzlich willkommen zurück. Sie übernimmt die Klassenleitung der Klasse 1c.

 

Außerdem freuen wir uns über zwei neue Kolleginnen:

Frau Somerset ist seit Anfang Dezember an unserer Schule und unterrichtet Englisch, Sport und Kunst. Frau Majowski tritt ihren Dienst am 03.02.20 als Vollzeitkraft an unserer Schule an und ist als Fachlehrerin in den Fächern Mathematik, Sport, Kunst und im Förderunterricht eingesetzt.

 

Die nach dem neuen Stundenplan gültigen Lehrersprechstunden sowie die bisher bekannten Termine für das zweite Schulhalbjahr erfahren Sie hier in Kürze.

 

Bitte beachten Sie den pädagogischen Ganztag am Dienstag, den 3.3.20. An diesem Tag haben alle Schülerinnen und Schüler schulfrei! OGS und Betreuung sind selbstverständlich geöffnet!

 

Beachten Sie bitte die An- und Abmeldefristen für das kommende Schuljahr für OGS- und Betreuung!

 

(Weitere Informationen erhalten Sie im aktuellen Elternbrief)

 

 


...wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern mit ihren Familien,

allen Freunden, Nachbarn, Kollegen und Ehemaligen!

 

Außerdem wünschen wir Ihnen und euch alles Gute für das kommende Jahr!

 

Vom 23.12.19 - 06.01.20 sind Weihnachtsferien.

 

Wir sehen uns wieder am Dienstag, dem 07.01.20.

 

Herzliche Grüße

das Team der Overbergschule

 


Schulweihnachtsfeier

23.12.19: Mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier hat sich die Overbergschule in die Weihnachtsferien verabschiedet. Alle Kinder standen in der Feierstunde einmal auf der Bühne und durften etwas aufführen. Gedichte, Lieder, ein Rap, ein Lichtertanz und vieles mehr hatte das bunte Programm für die gesamte Schulgemeinde, die geladenen Gäste, sowie alle Eltern zu bieten.

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie.


Weihnachtssingen

12.12.19: Inzwischen zur liebgewonnenen Tradition geworden ist das Weihnachtssingen, das von den Klassenorchestern der dritten und vierten Klassen begleitet wird. So trafen sich auch in diesem Jahr zunächst die Kinder der ersten und zweiten Jahrgänge in der Aula, um gemeinsam mit dem Klassenorchester der 3. Klassen Weihnachtslieder zu singen. Schon bald hörte man "Alle Jahre wieder" durch die Flure der Overbergschule klingen.

 

Im Anschluss daran folgte am Donnerstag das Weihnachtssingen der dritten und vierten Klassen. Für die Kinder ist es ein beeindruckendes Erlebnis, zum Klang eines ganzen Orchesters zu singen, was sie aus dem normalen Musikunterricht nicht kennen. Auch für die Musikklassen ist es toll, eine Aufführung vor den eigenen Mitschülern zu haben und mit ihnen gemeinsam zu musizieren.

 

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Instrumentallehrer und -lehrerinnen und die Orchesterleitung.

 

Weitere Bilder befinden sich in der Bildergalerie.

 

 


Adventssingen

Jeden Montag sammeln sich alle Schüler und Lehrer der Overbergschule zum gemeinsamen Adventssingen in der Eingangshalle am Adventskranz. Dabei stimmen wir uns alle besinnlich auf Weihnachten ein.


Feuer und Flamme

Die vierten Klassen beschäftigen sich im Sachunterricht mit dem Thema "Feuer". Herr Deupmann hat mit allen vierten Klassen Experimente zu dem Thema durchgeführt. Dabei durften die Schüler selber experementieren und staunend zuschauen. Herzlichen Dank an Herrn Deupmann für die erfahrungsreichen Stunden zum Thema "Feuer und Flamme".


St. Martin

11.11.2019: Am Montag, den 11.11.2019, fand unser alljährliches Martinsfest statt. Nach einem Martinsstück, welches in der zweiten Unterrichtsstunde in der Aula von der Klasse 4a aufgeführt worden war, teilten sich danach alle Overbergschüler ihr Frühstück in ihren Klassen. Ab 17.30 Uhr sangen wir gemeinsam mit den Eltern an der Feuerschale auf dem Schulhof Lieder und zogen um die Schule herum. Zum Schluss wurden an alle Kinder die leckeren, süßen Martinsbrezeln verteilt, die wir in den jeweiligen Klassen gegessen haben.

 

Weitere Bilder sind in dern Bildergalerie zu finden.


Infonachmittag für die zukünftigen Erstklässler

04.11.19: Die Overbergschule lud alle zukünftigen Erstklässler mit ihren Eltern oder Großeltern ganz herzlich zum schnuppern ein. Zunächst wurden die zahlreichen Anwesenden in der Aula mit dem Lied "Wir begrüßen euch alle" von 30 mitwirkenden Viertklässlern musikalisch begrüßt.

Anschließend öffneten sich für die Besucher alle Klassenraumtüren und alle waren herzlich eingeladen, in jedem Raum Schulluft zu schnuppern. Dort sind die Hauptfächer, das Fach Sachunterricht, Musik, die Schulsozialarbeit, der Computerraum und noch viele weitere Aspekte, die zum Schulprogramm gehören, vorgestellt worden. Natürlich war auch die Schule für Musik, unser Kooperationspartner vor Ort, so dass alle Interessierten die Streichinstrumente ausprobieren konnten, die an unserer Schule erlernt werden können. Natürlich durfte auch die Cafeteria der ersten Klassen nicht fehlen, die für das leibliche Wohl der großen und kleinen Gäste sorgte.

 

Sollten Sie, liebe Eltern und zukünftige Erstklässler, heute keine Zeit gehabt haben, um zu schnuppern, vereinbaren Sie gerne über das Sekretariat einen Alternativtermin. Natürlich öffnen wir unsere Klassentüren auch zu einem anderen Zeitpunkt. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich ebenfalls gerne an das Team der Overbergschule.

Alle weiteren Termine finden Sie auf dieser Homepage unter "Für unsere Schulanfänger 2020". Einen Termin für die Schulanmeldung können Sie in den nächsten Tagen auch noch telefonisch im Sekretariat vereinbaren.

 

Weitere Bilder zum Infonachmittag finden Sie in der Bildergalerie.


Aktion Rückenwirbel

29.10.2019: An diesem Tag haben alle Schüler der Overbergschule eine Rückenschulung in den Klassen erhalten. Die Schüler haben erfahren wie durch fünf intensive Rückenübungen der Körper entspannt werden kann um sich wieder besser konzentrieren zu können. Die Übungen können jetzt unter Anleitung mit den jeweiligen Lehrkräften in den Unterrichtsphasen durchgeführt werden.


Ausbildung zum Schulsanitäter

Nun ist die Hilfe auf dem Schulhof durch die neuen Schulsanitäter nicht mehr weit: Am 26.09.2019 wurden 35 Schüler und Schülerinnen der drei 4. Klassen entsprechend ausgebildet. Sie lernten die stabile Seitenlage kennen, wissen nun, wann Beine hoch gelagert werden müssen und was bei Nasenbluten zu tun ist. Nach dem gemeinsamen Üben mit einem Partner  können sie jetzt auch Pflaster kleben und Verbände anlegen. Auf dem Schulhof sind sie nun durch ihre Westen zu erkennen.

 

Weitere Bilder befinden sich in der Bildergalerie.


4. Klässler gut angekommen!

4. Klässler gut angekommen!

 

Nach einem Zwischenstopp an der Dechenhöhle sind unsere Viertklässler gut in Nachrodt-Wibblingwerde angekommen!

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude und eine tolle Klassenfahrtswoche bei hoffentlich trockenem Wetter!

 


Aktueller Elternbrief

Download
Elternbrief Schuljahresanfang 2019-20.pd
Adobe Acrobat Dokument 812.9 KB

Neue Kolleginnen an der Overbergschule

06.09.19: Als neue Kolleginnen dürfen wir Ihnen Frau Sonja Flüchter (2.v.r.), Frau Leonie Wiening (links) und Frau Jeannine Bussieweke (Mitte) vorstellen. Frau Flüchter unterstützt Frau Böckenkemper in der Klasse 1b und ist als Fachlehrerin insbesondere in Kunst und Englisch in unterschiedlichen Klassen tätig. Frau Wiening unterstützt Frau Königshaus in der Klasse 2b und unterrichtet dort das Fach Mathematik. Außerdem ist sie ebenfalls in verschiedenen Klassen im Fachunterricht eingesetzt. Frau Bussieweke ist insbesondere im Bereich Sport/Schwimmen eine große Unterstützung. Des Weiteren ist Frau Anna Katharina Niehaus-Gura (rechts) aus ihrer Elternzeit zurückgekehrt und hat die Klassenleitung der 1a übernommen. Unser Kollegium wird außerdem unterstützt durch Frau Anna Linnemann (2.v.l.), die als Schulsozialarbeiterin die Aufgaben von Miriam Erdhütter übernimmt. Wir wünschen den vier neuen Kolleginnen und Frau Niehaus-Gura einen erfolgreichen Start, alles erdenklich Gute für ihre weitere Zukunft an unserer Schule und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


Schulfrei am 7.10.19

Liebe Eltern, bitte beachten Sie, dass Ihre Kinder am Montag, den 7.10.19 schulfrei haben. An diesem Tag findet an unserer Schule eine ganztägige Lehrerfortbildung zum Thema "Medien" statt. Betreuung und OGS haben natürlich wie gewohnt für alle angemeldeten Kinder geöffnet.


Termine

30.08.19: Liebe Eltern! In der Rubrik "Termine" gibt es eine Übersicht über die Termine im kommenden Halbjahr. Diese Übersicht bedarf noch der Zustimmung durch die Schulkonferenz und dient zunächst nur der Orientierung. Ist der Terminkalender abgestimmt, wird es ihn zusätzlich als pdf-Dokument auf der Homepage geben. Da der Kalender jederzeit hier einsehbar ist, verzichten wir in Zukunft aus ökologischen Gründen auf einen zusätzlichen Ausdruck. Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Einschulung

29.08.19: Heute war es endlich soweit. Zahlreiche gespannte Erstklässler wurden eingeschult und durften zum ersten Mal als Schülerinnen und Schüler zu unserer Schule kommen. Leider spielte das Wetter nicht mit, so dass wir in die Aula ausweichen mussten, die bis zum letzten Platz gefüllt war. Schon am Haupteingang wurden alle Kinder, Eltern und Verwandten von Zweitklässlern mit bunten Farbtüchern willkommen geheißen. 

Nach einigen Begrüßungsworten von Frau Hegemann führten Zweitklässler weiter durch das Programm.

Nach der Vorstellung der OGS las Frau Hegemann alle Namen vor, so dass jedes Kind seine Klasse und Klassenlehrerin fand. Darauf folgte die erste Unterrichtsstunde. Sicherlich für viele der spannendste Moment des Tages.

Währenddessen konnten sich die Eltern beim Einschulungscafé auf dem Schulhof stärken, bevor ihre Kinder wieder aus dem Unterricht kamen, um nach einem gemeinsamen Foto wieder mit nach Hause zu gehen. Morgen geht es dann weiter... die Schulzeit hat begonnen. Herzlich willkommen, liebe Erstklässler! Nun gehört ihr zu uns und wir freuen uns auf euch!


Alle Berichte, Fotos etc. des vergangenen Schuljahres befinden sich nun im Archiv