Aktionen im 4. Schuljahr


Jeden Morgen ein Gedicht - Adventszeit in diesem Jahr

Auch in diesem besonderen Jahr gibt es an der Overbergschule eine schöne Adventszeit.

 

Jeden Montagmorgen bringen einige Viertklässler ein Licht von Klasse zu Klasse. Angezündet an einem Adventskranz wird es in einer Laterne in die einzelnen Klassen getragen. Dort zündet die jeweilige Klassenlehrerin mit einem Stäbchen den Klassenadventskranz an. Begleitend dazu läuft unser traditionelles Weihnachtslied "Wir sagen euch an" in der Instrumentalfassung.

 

In unserer Klasse findet täglich eine gemütliche Adventszeit statt. Da wir ja leider nicht wie sonst singen dürfen, haben wir uns etwas anderes überlegt. Ein oder zwei Kinder von uns tragen jeden Tag ein Gedicht vor. Dabei brennen unsere Lichter und die Kerzen am Adventskranz. So kommt die passende Stimmung auf. Es ist schön, die vielen verschiedenen Adventsgedichte zu hören. Einige von uns haben sie sogar auswendig gelernt, andere haben sie mit Bildern illustriert, die wir uns immer über den Beamer dazu anschauen. Andere haben passende Gegenstände zu ihrem Gedicht mitgebracht. Jeden Morgen warten wir gespannt, wie das vorgetragene Gedicht wohl heute werden wird ...

 

Klasse 4a


Der Nikolaus war da ...

Auch wenn heute schon der 7. Dezember war, klopfte es doch wied jedes Jahr wieder an der Tür der Zebraklasse.

 

Auch wie jedes Jahr war nach dem Öffnen der Tür niemand zu sehen außer einem großen, schweren Jutesack.

 

Alle hatten schon eine Vorahnung, mit wem dieses Geheimnis zu tun haben könnte, aber keiner wagte es auszusprechen.

 

Nachdem wir aber dann den Sack geöffnet hatten, bewahrheitete sich die Vermutung. Auch dieses Jahr hatte uns der Nikolaus nicht vergessen und wieder einmal längere Stutenkerle vorbeigebracht. Wir freuten uns sehr auf die Frühstückspause, in der zumindest ein Teil davon verspeist werden sollte.

 

Besonders passend war an diesem Tag noch, dass Mia ihr Weihnachtsgedicht zum Nikolaus vorgetragen und sich dazu passend angezogen hatte. Ob der Nikolaus das auch wohl mitbekommen hatte?

 

 

Klasse 4a



Die Overbergschule erstrahlt im adventlichen Glanz

Alle Jahre wieder ...

 

Aber dieses Mal war es doch ein wenig anders.

 

Leider konnte unser traditioneller Back- und Basteltag mit den Eltern nicht wie gewohnt stattfinden. Das war schade! Aber schön war, dass heute alle Klassen gemeinsam bastelten.

 

Die Stimmung war hervorragend und alle hatten großen Spaß daran, die Schule weihnachtlich zu schmücken.

 

Da wir ja nun schon Viertklässler sind, hatte sich Frau Hindahl für uns eine etwas kompliziertere Bastelidee ausgesucht: die Weihnachtswichtel. Uihuihuih, die bestanden aus ganz schön vielen Teilen, aber gemeinsam schafften wir es.

 

Zusammen mit unserem Partner bastelte jeder einen Wichtelmann und eine Wichtelfrau für unsere Klassen- und Flurfenster. Dazu klebten wir noch selbst geschnittene Schneeflocken. Unsere Fenster sehen nun wirklich „großartig weihnachtlich“ aus.

 

Damit wir ab nächster Woche auch unsere morgendliche Adventszeit gemütlich begehen können, gestaltete jeder von uns noch sein Weihnachtslicht mit einer Schneeflocke auf die schon vorgekleisterten Gläser.

 

Weil wir ja dieses Jahr auf unsere Plätzchentüte verzichten mussten, überraschte uns Frau Bredenhöller als kleine Wiedergutmachung mit einem Schokololli. Vielen lieben Dank dafür!

 

Wir sind wieder gut vorbereitet ...

 

Die Adventszeit kann kommen...

 

 

 

Klasse 4a

 



Strom - was ist das überhaupt?

Mit dieser Frage beschäftigten wir uns in den letzten Wochen.

 

Man merkte gleich, dass dieses Thema alle sehr interessierte. Dass der Strom einen langen Weg bis in unser Haus zurücklegt, wussten viele von uns vorher nicht so genau. Dank einiger kleiner Erklärfilme können wir uns nun auch vorstellen, was Strom überhaupt ist, denn sehen kann man ihn ja nicht so richtig.

 

Besonders die vielen Experimente begeisterten jedoch gleichermaßen die Jungen und Mädchen.

 

Das Bauen eines eigenen Stromkreises mit Glühlampe, Kabeln und Flachbatterie war da nur der Anfang. Wir ergänzten noch Schalter und weitere Glühlampen. Durch zusätzliche Experimente wissen wir nun auch, welche Materialien den Strom leiten und welche als Isolatoren dienen.

 

Als Höhepunkt bauten wir zum Schluss alle noch unser eigenes Blinki-Spiel, mit dem wir selbst das ein oder andere Elternteil ein bisschen „auf´s Glatteis führen“ konnten.

 

Uns war es aber auch wichtig, sich mit den verschiedenen Energieformen auseinanderzusetzen. Wir lernten, dass es fossile und erneuerbare Energien gibt.

 

Zum Schluss haben wir uns alle noch vorgenommen, so viel Strom wie möglich zu sparen.

 

Denn dazu kann jeder einen Beitrag leisten ...

 

 Klasse 4a

 



Kirchen Exkursion

Im Rahmen des Religionsunterrichtes unternahm die Klasse 4a am 07.10.2020 eine Exkursion sowohl in die St. Johannes Kirche als auch in die evangelische Stadtkirche.

 

Zuvor hatte man sich im Unterricht mit der Ausbreitung des Christentums beschäftigt  und die drei größten Konfessionen (katholisch, protestantisch und orthodox) näher beleuchtet hinsichtlich ihrer Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede.